Freitag, 30. September 2011

BACK TO BERLIN



Besser hätte der Empfang in Bayern kaum sein können. Die freundliche Verkäuferin am Fleischstand vom REAL Supermarkt in Rosenheim konnte uns keine Weißwürste warm machen. Der Grund: Arbeitsschutz. Eine Kollegin hatte sich schon mal beide Arme verbrannt. Befehl von ganz oben. Leider war die Chefin vom Fleischstand gerade persönlich anwesend. Sonst hätte uns die freundliche Verkäuferin natürlich die Weißwürste mittels Mikrowelle warm gemacht. Vielleicht hatte aber die Anweisung von ganz oben doch ihre Berechtigung ...

Wenn du aus einen Land (Bulgarien) kommst, wo Nicken Nein und Kopf schütteln Ja bedeuten, kann dich, selbst wenn du nur zwei Wochen dort warst, nichts mehr wirklich erschüttern ...

10 countries, 6,663 kilometers, and a final 31-hour trek from Ohrid, Macedonia to Berlin (with a 4 hour nap at a gas station in Slovenia).

It's not the photos, it's not the souvenirs, it's not even the taste memories that made this a great trip. It was seeing a part of the world I didn't know before, and coming back with my eyes open a little wider.

Keine Kommentare: